„Eigentlich“ – Wandlungen im Hochbeet am Balkon

Heute ist der heißeste Tag der Woche, meinte die Radiomoderatorin und mir lief bereits um halb acht Uhr Früh das Wasser den Rücken hinunter, als ich die Mädchen in die KITA gebracht habe.

Eigentlich hatte ich nicht vor, heute im Hochbeet in der Erde zu wühlen. Tja, eigentlich. Ich hab mir beim Kaffee trinken auf dem Balkon meine Pflanzen angeschaut und fand, dass die Balkontomaten „Sunny“ doch längst überfällig waren. Und überhaupt fand ich, dass sie seltsam aussahen und ich beschloss, mal nachzusehen, was die haben. Tja, und während ich so in Gedanken vertieft war, hatte ich auch schon meine Hände voller Erde – eigentlich bis rauf zum Ellenbogen 😉 – entfernte Wurzelballen und war Mitten drin. Tja, so viel zu eigentlich … 😉

Die Bilder sind – wie immer – als Vorschaubilder hinterlegt und entfalten sich beim Anklicken in ihr Originalformat. Viel Spaß 🙂

IMG_3832

Foto: Ein altes Foto der Balkontomate „Sunny“ / © Der grüne Mami Blog

Meine liebe „Sunny“ hat die Braunfäule. Ich war total unglücklich, als ich gesehen habe, dass es bis runter in die Wurzeln gereicht hat. Weil sonst hätt ich sie in einen Kübel gegeben und auf die Fensterbank gestellt, aber so +schnief+ musste sie weichen. Die Tomaten selbst waren +ieks+ von daher hatte es einfach keinen Sinn mehr 😦

Ich habe die Gelegenheit genutzt und meine anderen beiden Tomatenpflanzen umgetopft, damit sie mehr Platz haben. Da sie bis in die Wurzelspitzen gesund sind, habe ich sie sehr großzügig umgesetzt, also samt ihres großen Wurzelballen.

Außerdem habe ich die Zwiebeln entfernen müssen, weil ich bei denen beim Einsetzen irgendwas falsch gemacht hab. Die sind vor Fäulnis zerflossen, als ich sie aus der Erde raus hab +würg+

Dafür strotzten die beiden Knoblauchpflänzchen vor lauter Gesundheit und bildeten schon kleine Knoblauchknollen – ur süß!!!

IMG_3955

Foto: Umbau im Hochbeet / © Der grüne Mami Blog

IMG_3956

Foto: So sehen gesunde Tomatentriebe aus / © Der grüne Mami Blog

IMG_3959

Foto: Nach getaner Arbeit im Hochbeet / © Der grüne Mami Blog

IMG_3960

Foto: Die beiden Knoblauchpflänzchen hinter der Tomate / © Der grüne Mami Blog

IMG_3958

Foto: Basilikum am neuen Platz / © Der grüne Mami Blog

Diese Konstruktion habe ich „Ameisen-in-die-Irre-Führer“ getauft +ggg+ und im Gegensatz zu den gekauften Dinger aus dem Baumarkt, geschweige denn Ameisengift, wirkt es gut.

Es ist ein umgedrehter Anzucht-Torf-Topf, aber nur, weil ich nix anderes Kleines zur Hand hatte. Vorn habe ich einen kleinen Eingang hinein geschnitten und in die Mitte habe ich einen kleinen Haufen Zimt gestreut. Mit Tesastreifen habe ich den Topf Mitten auf die Ameisenstrasse fixiert.

Was passiert? Die Ameisen laufen in die „Höhle“ und schnuppern den Zimt. Sie sind verwirrt, weil sie ihre Duftspur nicht mehr wahrnehmen können, wodurch sich ja erst so eine Ameisenstrasse bildet, und drehen um. So einfach ist das. Die Strasse ist unterbrochen bzw. haben die Ameisen wohl auf einen anderen Balkon umgeleitet. Bei uns sind keine mehr.

DSCF5307

Foto: Wer knabbert da schon wieder an meinen Buschbohnen herum? / © Der grüne Mami Blog

DSCF5304

Foto: Die Kartoffeln blühen sehr schön, oder? / © Der grüne Mami Blog

DSCF5306

Foto: Bei der echten Kamille sieht es noch irgendwie wüst aus +g+ / © Der grüne Mami Blog

DSCF5301

Foto: Ah! Die Mini-Gurke wächst 🙂 / © Der grüne Mami Blog

DSCF5298

Foto: Das wilde Schlangengurkengewächs schau ich mir nicht mehr lange an +grrr+ / © Der grüne Mami Blog

DSCF5299

Foto: Die ersten zarten Buschbohnen kommen heraus / © Der grüne Mami Blog

DSCF5300

Foto: Auch bei den Zuckererbsen tut sich was / © Der grüne Mami Blog

DSCF5297

Foto: Die ersten zarten roten Paprikafrüchte / © Der grüne Mami Blog

DSCF5302

Foto: Meine selbst gesäte „Gold Rush“ Zucchini wächst heran / © Der grüne Mami Blog

Was denkst Du? Lass mich/uns daran teilhaben :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Der Lehmofen

Antike Geschichten und Gedanken

Quark im Pfandglas

Zero Waste, Plastikfreiheit und Co.

Plumenkind

Rezepte. DIY´s. Minimalismus.

Woodstock`s Creations

kreative Dinge aus meinem Leben

Leselebenszeichen

Buchbesprechungen von Ulrike Sokul©

vegan century

About vegan life

neuland

oder unser Umstieg zur veganen Ernährung und das Leben als Veganer in Hamburg

%d Bloggern gefällt das: