Ich packe unsere Koffer ….

… und bin zusammen mit meinen Mädchen schon in vier Tagen auf dem Weg in unser neues zu Hause: Wien ❤

Doch noch stecke ich mitten in der Umzugsphase.

Schon vor einer Weile habe ich angefangen zu packen. Am Wochenende hatte ich dann Hilfe von meiner liebsten Lieblingsfreundin. Wir haben fünf Stunden lang Sachen in Kartons geschlichtet, Zerbrechliches in Papier gewickelt, Betten und Schrankerl auseinander gebaut und Möbel gerückt. Mein Körper fleht um Erbarmen, und ich fühle mich bis in die Knochen erschöpft. Ich sehe jedoch das Positive: Dreiviertel vom Umzug ist damit bereits geschafft. Juhuu!!! Der Rest ist nur noch ein Klacks 😉

Abschied nehmen

Wir freuen uns so sehr auf unser neues zu Hause, aber ich verdrücke auch die ein oder andere Träne (oder mehrere), wenn ich mich wieder von einen der lieben Menschen hier verabschieden muss. Ich habe in den letzten 15 Jahren hier Wurzeln geschlagen. Durch meine Kinder haben wir uns ein wundervolles soziales Netzwerk aufgebaut. Und jetzt ziehe ich meine, unsere Wurzeln aus diesem tollen Boden. Das kann gar nicht schmerzfrei geschehen. Klar ist auch, wir ziehen nicht nach Timbuktu 😉 Wir können per Internet auf dem Laufenden bleiben und uns gegenseitig besuchen fahren. Das ist jedoch nicht das Selbe. Ich glaube, das Abschied nehmen ist das Schwerste an der ganzen Umzugsgeschichte +seufzi+

Behördenkram

Ihr glaubt ja gar nicht, was für Rattenschwänze so ein Umzug mit sich zieht. Zum Beispiel zum Thema Auto. Was muss ich beachten, wenn ich mein Auto mit nach Österreich ziehen möchte? Welche Unterschiede gibt es in der Versicherung zwischen Deutschland und Österreich? Kann ich mir mein Auto dort dann noch leisten? Oder zum Thema Kinder. Was brauche ich, um meine Mädchen im Kindergarten anzumelden. Gibt es freie Kita Plätze? Wie hoch ist die finanzielle Belastung? Beteiligt sich Wien an den Kosten? Was muss ich als Alleinerziehende noch alles beachten?

Ich hab also in den letzten Wochen viele Telefonate, Briefe, E-Mails und Besuche absolviert, um all meine Fragen beantworten zu können. Endlich ist der ganze Behördenkram abgewickelt. Mein letzter Gang wird in unsere Gemeinde sein, um uns abzumelden. Bissi wehmütig bin ich ja doch 😉

Herzensprojekt

 

In meinen Verschnaufpausen, nehme ich mir Zeit für mein grünen Mami Blog. Ich liebe es, zu schreiben und mit Euch im Dialog zu sein. Es gibt mir ein wunderbares und erfüllendes Gefühl und ist gerade in dieser schweren Zeit, Balsam für meine Seele 🙂 Ich möchte so gerne ein neues Layout +seufz+ Ich probiere fleißig herum, aber keines der (kostenlosen) Themes sagt mir so wirklich zu, oder es funktioniert nicht wirklich für meinen Blog.

Zudem hab so viele interessante Themen, von denen ich Euch erzählen möchte! Ich möchte über die unverpackten Supermärkte und neue Tante Emma Läden berichten. Ich möchte meine alten Artikel über die ganz grüne und grüne(re) Wolle mit den Onlineshops aktualisieren. Ich will Euch einfache und wirkungsvolle Tipps für Single-Mamas (funktioniert auch für alle anderen Eltern) geben, wie sie den turbulenten Alltag mit Kindern entschleunigen können. Ich will Euch ein kleines E-Book schreiben und kostenlos zur Verfügung stellen: Wie ihr auf kleinstem Raum einen leckeren Naschgarten anbauen könnt. Und noch vieles mehr schwirrt in meinem Kopf herum. Wann soll ich das nur alles zu Papier bringen?!!!

Ich werde versuchen, irgendwo zwischen Umzugskisten schleppen und mich um meine Kinder kümmern, die Beiträge zu planen und sie sobald es geht, online zu stellen.

Versprechen kann ich nichts, doch eines kann ich Euch sagen: Ich gebe mein Bestes. Indianer-Ehrenwort!

 

 

3 Gedanken zu “Ich packe unsere Koffer ….

Was denkst Du? Lass mich/uns daran teilhaben :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s