Der frühe Vogel kann mich mal!

 

..dachte ich mir heut in den Morgenstunden.

Nur, dass mich um 2 Uhr kein Piepmatz, sondern Pippi Langstrumpf geweckt hatte. Sie hatte schlecht geträumt und kam zu mir, um zu kuscheln.

Die Glückliche konnte sofort weiter schlafen, während ich wie eine Nachteule wach blieb und an die Decke starrte. Zugegeben, ein wenig surfen am Handy hab ich auch gemacht. Was Frau da durch den Kopf geht, ist doch nicht mehr normal! Das ging dann bis halb sechs Uhr morgens so. Halb im Träumeland, halb wach, zig mal aufgestanden, Boxenstop am WC, Ronja Räubertochter mehrfach wieder die weg gestrampelte Decke gerichtet, wieder hingelegt, Decke anstarren, eindösen ….

Entsprechend hab ich auch ausgesehen, als der Wecker los ging 👽 Gut, dass ich kein Foto von meinem Gesicht gemacht habe 😉

Was denkst Du? Lass mich/uns daran teilhaben :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Der Lehmofen

Antike Geschichten und Gedanken

Quark im Pfandglas

Zero Waste, Plastikfreiheit und Co.

Plumenkind

Rezepte. DIY´s. Minimalismus.

Woodstock`s Creations

kreative Dinge aus meinem Leben

Leselebenszeichen

Buchbesprechungen von Ulrike Sokul©

vegan century

About vegan life

neuland

oder unser Umstieg zur veganen Ernährung und das Leben als Veganer in Hamburg

%d Bloggern gefällt das: